Zum Inhaltsverzeichnis von Papageien vor der Haustür

Papageien vor der Haustür
Halsbandsittiche in Wiesbaden

Fassung, 5.3 (Dezember 2003)
Zum Index aller Nahrungspflanzen

 

Gemeine Waldrebe Clematis vitalba L. (Familie: Ranunculaceae)

Artbeschreibung und Wissenswertes

Bis zu 15 m lange Kletterpflanze mit gelben Blüten. Im Herbst und Winter auffällig trockene Fruchtstände. Zur selben Gattung gehören eine Reihe weiterer in Gärten wachsender Kletterpflanzen.

Giftwirkung, Chemie, Nährwert

Die Gemeine Waldrebe ist als giftig klassifiziert. Alle Pflanzenteile sind giftig. Hauptwirkstoff ist Protoanemonin und Anemonin. Protoanemonin besitz eine kräftige örtliche Reizwirkung (Schleimhäute). Vom Körper aufgenommenes Protoanemonin beeinträchtigt das zentrale Nervensystem und kann bei entsprechender Dosis zum Tod durch Kreislauf- und Atemlähmung erfolgen. Auch die Nieren und Harnwege werden gereizt. Protoanemonin geht beim trocknen in Anemonin über, die getrocknete Pflanze ist frei von hautreizender Wirkung. In früheren Zeiten nutzten Bettler die Hautreizende Wirkung um Mitleid zu erwecken (Roth/Daunderer/Kormann S. 241-242 und 890).

 

 

Gefressene Pflanzenteile

Die Kölner Halsbandsittiche fressen die Blüten.

Besonders Verhalten

Keine eigenen Beobachtungen

Haltererfahrungen

Keine

Heimische Vögel die diese Pflanze fressen

Frucht: Gimpel Pyrrhula pyrrhula

 
Blüte-, Frucht,- und Blattzeiten
JFMAMJJASOND
JFMAMJJASOND
JFMAMJJASOND

Gefressene Pflanzenteile
JFMAMJJASOND
JFMAMJJASOND
JFMAMJJASOND
JFMAMJJASOND
JFMAMJJASOND

 
Zum Inhaltsverzeichnis von Papageien vor der Haustür  
© Text und Bilder liegt beim Autor
 Logo der Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk
Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk:
www.papageien.org
 Infos, Anregungen, Kritik:
info@papageien.org
oder an den Autor:
Detlev Franz
detlev@papageien.org